Dieses Projekt wird unterstützt von:
News
09.05.2017

Neue Kunstfassade am Tierpark

Anfang Juli starten die künstlerischen Arbeiten an der Wand

Giebelwand der Erich-Kurz-Straße 9-11

Die Planungen für die vierte Kunstfassade von LOA Berlin laufen auf Hochtouren. Ab dem 3. Juli verwandelt der international bekannte Künstler 1010 den Fassadengiebel der Erich-Kurz-Straße 9–11 direkt gegenüber dem Tierpark-Eingang in eine Leinwand.

In den ersten beiden Juli-Wochen bringt er von einem Steiger aus seinen Entwurf „Tropfen und Ringe“ an die rund 500 Quadratmeter großen Wand – und wie der Titel vermuten lässt, wird ein abstraktes Motiv zukünftig den Giebel zieren.

Und Sie können die Arbeiten hautnah miterleben. Auch dieses Mal lädt ein vielfältiges kreatives Rahmenprogramm rund um den Heinrich-Dathe-Platz bestehend aus Workshops und Informationsveranstaltungen Alt und Jung zum Mitmachen ein. Für den Nachmittag des 14. Juli ist ein großes Fassadenfest geplant.

Nähere Detailinformationen zum Begleitprogramm folgen in Kürze auf dieser Website.