Dieses Projekt wird unterstützt von:
News
28.10.2013

Atelier sucht Künstler

HOWOGE vergibt Räume zur Zwischennutzung

Auf der Suche nach einem neuen Atelier? Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH vergibt ab Anfang Januar 2014 zwei große Atelierräume sowie einen kleinen zur Zwischennutzung – und dies ohne Mietkosten.

Mehr Farbe können die in diesem Jahr gekauften, neuen Bestände der HOWOGE in der Zingster Straße gut gebrauchen. Die Großsiedlung in Neu-Hohenschönhausen um die Straßenzüge Prerower Platz, Zingster Straße und Ahrenshooper Straße steht vor einer komplexen Sanierung. Bis zum Beginn der Bauarbeiten an den jeweiligen Häusern bietet die HOWOGE interessierten Künstlern drei Gewerberäume zur Zwischennutzung an.

Die 175, 172 und 39 Quadratmeter großen Räume bieten den Künstlern – allein oder gemeinsam mit anderen – Raum für ihre kreativen Ideen. Keine 30 Minuten vom
Alexanderplatz liegen die potenziellen Ateliers in einem spannenden urbanen
Großsiedlungsumfeld. Der Ortsteil rund um den Prerower Platz hat sich in den letzten Jahren als lebendiges und familienfreundliches Wohngebiet etabliert. Kreative Impulse sollen hier zur Entstehung eines neuen Kiezgefühls beitragen.

Als Teil ihrer neuen Kunst- und Bildungsinitiative „Lichtenberg Open ART“ (LOA Berlin) stellt die HOWOGE die Räumlichkeiten ohne Mietkosten zur Verfügung – lediglich die monatlichen Betriebskosten müssen vom Nutzer übernommen werden. Ziel ist es, mit dem Projekt einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung des Stadtteils zu leisten. Die Gewerberäume mit ihren Schaufenstern laden zum Zusehen ein.

An den Ateliers Interessierte können sich ab sofort melden bei:

Petra Grampe

Referentin der Geschäftsführung

030/5464-1042

petra.grampe@howoge.de